• Versandkostenfrei ab 59 EUR (DE)

Bruichladdich 24 Jahre - Black Art - Edition 11.1 - 2023 Release - Islay Single Malt Scotch Whisky

449,88 €
642,69 € pro 1 l / Inhalt: 0,70 l
inkl. 19% USt. , Versandkostenfreie Lieferung (DHL Paket)
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Mit dem Black Art 11.1 kommt bereits die siebte Edition der Black Art Reihe der Brennerei Bruichladdich. Er durfte ganz 24 Jahre reifen und wird ungetorft mit 44,2% Vol., ungefiltert und ungefärbt abgefüllt.
Stück
FREIE LIEFERUNG
AB 59€ IN DE
GELD ZURÜCK
GARANTIE
SICHERER
ZAHLUNGSVORGANG
30 TAGE
RÜCKGABERECHT
SERVICE
04207 66 627-222
Beschreibung
Der Black Art 11.1 ist bereits die siebente Edition aus der „Feder“ von Head Distiller Adam Hannett und ein erneut wunderbares Beispiel für Perfektion und Handwerkskunst. Alle gewählten Fässer stammen aus der Zeit vor der Neueröffnung der Bruichladdich Brennerei. Somit durften die Whiskys für den Black Art 11.1 fast ein Vierteljahrhundert reifen. Dabei wird er ungetorft mit einer Trinkstärke von 44,2% Vol., natürlich ohne Kühlfilterung und ohne Färbung abgefüllt.
Abfüller:
Eigentümer-Abfüllung
Allergene:
Keine Allergene
Farbstoff:
Ohne Farbstoff
Alkoholgehalt:
44,2%
Fasstyp:
Amerikanische Weißeiche
Herkunftsland:
Schottland
Inverkehrbringer:
Reidemeister & Ulrichs GmbH, Konsul-Smidt-Straße 8J, 28217 Bremen
Marke / Brennerei:
Bruichladdich
Produkt Kategorie:
Whisky
Rauch:
Nicht rauchig
Kühlfiltrierung:
Nicht kühlgefiltert
Lagerungshinweis:
Stehend, trocken und lichtgeschützt lagern.
Sorte:
Single Malt Whisky
Region:
Islay
Reifezeit:
24 Jahre
GTIN:
5055807417778
Tasting Notes
Bruichladdich

Bruichladdich (gesprochen: bruik-laddie) liegt auf der Insel Islay am westlichen Ufer von Loch Indaal. Die Brennerei liegt genau gegenüber von Bowmore und war bis zur Eröffnung von Kilchoman im Jahr 2005 die westlichste Brennerei Schottlands.

Bruichladdich oder, wie es auf den Flaschenhälsen steht, einfach nur „Laddie“ blickt auf eine äußerst bewegte Geschichte zurück. 1881 von den Brüdern Harvey gegründet und gebaut, erlebte die Brennerei seit 1929 viele Schließungen und noch mehr Verkäufe.

Im Jahr 2000 wurde sie dann von einem Konsortium unter der Führung des unabhängigen Abfüllers Murray McDavid erworben. Neben der Brennerei erwarb er damit auch 1,4 Millionen Liter Whisky, welcher teilweise bereits seit 1964 lagerte.

2012 übernahm dann der Rémy Cointreau Konzern die Brennerei, welcher bis heute der Besitzer ist.

Bruichladdich besitzt eine Vielzahl von Whiskys. Dazu gehören alte ungetrofte (da bis 1994 nicht getorft wurde).

Bruichladdich Whiskys sind, untypisch für Islay, nicht getorft. Um den Islay Charakter widerspiegeln zu können, führte Bruichladdich den Namen „Port Charlotte“ erneut in den Markt ein. Port Charlotte war ursprünglich eine eigenständige und unabhängige Brennerei, welche aufgrund von Rezession schließen musste.

Seit Einführung des neuen Markennamens, sind bereits viele neue Abfüllungen und auch Experimente mit verschiedenen Fässern.

Mit Octomore wurde eine weitere, sehr stark getorfte Abfüllung in den Markt eingeführt. Erstmals wurden Phenolwerte von über 100ppm und später auch 200ppm gemeldet. Mit Octomore 8.3 konnte erstmals der Phenolwert von 309ppm überschritten werden.

Außerdem bringt die Brennerei seit 2011 den trockenen Gin "The Botanist" heraus. Dieser ist einer von nur zwei Gins die auf der Insel produziert werden. Er ist bekannt für handgeerntete Botanicals, welche von März bis Oktober auf der ganzen Insel gesammelt werden. Der Name "The Botanist" wurde von den beiden lokalen Botanikern inspiriert, die zusammen mit dem ehemaligen Master Distiller Jim McEwan an der Entwicklung des Rezepts für den Gin mitgewirkt haben.

WAS IST SINGLE MALT WHISKY?

Single Malt Whisky ist heute eine der beliebtesten Whiskysorten der Welt. Während in der Vergangenheit noch Blended Whisy dominierte, erfreut sich Single Malt Whisky heute der größeren Nachfrage. Produziert werden Single Malts überwiegend in Schottland, aber mittlerweile auch auf der ganzen Welt.

Die Scotch Whisky Association definierte und setzt bis heute durch was den Titel Single Malt Whisky tragen darf. Im Grunde muss ein Whisky in nur einer Destillerie aus gemälzter Gerste hergestellt werden. Anschließend muss der Spirit für mindestens drei Jahre in einem Holzfass reifen. Nicht selten reifen Single Malt Whiskys bedeutend länger.

Altersinformation

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der Versand von alkoholischen Getränken nur an Personen über 18 Jahren erfolgt. Bei Auslieferung wird durch unseren Logistikpartner eine Altersverifikation durchgeführt und Ware an Personen, die das Mindestalter nicht erreichen, nicht ausgehändigt. Dies tritt auch dann in Kraft, wenn mindestens ein Produkt in einer Bestellung eine Altersüberprüfung erfordert. Produkte die dieser Kontrolle unterliegen sind separat mit einem Button gekennzeichnet. Unsere Whiskys und Spirituosen werden nur innerhalb Deutschlands versendet.

Kunden kauften dazu folgende Artikel: