• Versandkostenfrei ab 59 EUR (DE)

Jim Beam White Label - Kentucky Straight Bourbon Whiskey - 1,0 Liter Flasche

21,44 €
21,44 € pro 1 l / Inhalt: 1,00 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (DHL Paket)
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Jim Beam White Label ist ein Kentucky Straight Bourbon Whiskey in einer 1,0 Liter Flasche. Er wird aus Mais, Roggen und Gerste hergestellt und reift mindestens vier Jahre in ausgebrannten Eichenfässern. Der Whiskey hat einen süßen und würzigen Geschmack mit Noten von Vanille und Karamell. Mehr Informationen finden Sie unten.
FREIE LIEFERUNG
AB 59€ IN DE
GELD ZURÜCK
GARANTIE
SICHERER
ZAHLUNGSVORGANG
30 TAGE
RÜCKGABERECHT
SERVICE
04207 66 627-222
Beschreibung

Jim Beam ist der meistverkaufte Bourbon der Welt. Durch das Destillieren bei niedrigen Temperaturen bleiben die zarten, fruchtigen Aromen erhalten.

Farbe:
Goldgelb
Abfüller:
Eigentümer-Abfüllung
Allergene:
Keine Allergene
Alkoholgehalt:
40,0%
Fasstyp:
Amerikanische EicheVirgin Oak
Herkunftsland:
USA
Inverkehrbringer:
Beam Suntory Deutschland GmbH, Unterschweinstiege 2-14, 60549 Frankfurt, DE
Produkt Kategorie:
Whiskey
Rauch:
Nicht rauchig
Kühlfiltrierung:
Kühlgefiltert
Lagerungshinweis:
Stehend, trocken und lichtgeschützt lagern.
Sorte:
Bourbon WhiskeyBourbon Whisky
Region:
Kentucky
Marke / Brennerei:
Jim Beam
GTIN:
5010196092142
Tasting Notes
Aroma
Aroma

Weich und im Hintergrund fruchtig.

Geschmack
Geschmack

Vollmundig, weich mit Butterscotch.

Nachklang
Nachklang

Lang mit viel Vanille.

Jim Beam

Die Jim Beam Destillerie wurde 1760 vom deutschstämmigen Jakob Böhm, welcher sich später im Jacob Beam umbenannte gegründet. Er produzierte Whiskey der als Bourbon bekannt werden sollte und verkaufte ihn unter dem Namen „Old Jake Beam“. Den Namen Jim Beam bekam der Whisky jedoch erst später von James B. Beam, welcher die Brennerei nach und vor der amerikanischen Prohibition leitete. Kurz nachdem das Gesetz zum Verbot von Alkohol griff, riss eine wütende Menschenmenge die alte Brennerei nieder und er James B. Beam stand ohne Geschäft da. Darauffolgend gründete er einen Steinbruch und verkaufte Steine. Das Geschäft lief gut, jedoch mochte er die Branche nicht und wollte zurück zum Brennen. Kurz nachdem Alkohol wieder legalisiert wurde gründete James Beam eine neue Brennerei mit dem Namen James B. Beam Distilling Company in Clermont, Kentucky, dem heutigen Firmensitz. Die Firma wird bis heute von seinen Nachfahren geführt, die alle ihren eigenen Beitrag für das Unternehmen leisteten. Heute leitet das Unternehmen Fred Noe, der Sohn des Berühmten Booker Noe, auf welchen der Booker’s Whisky zurückgeht. 2014 wurde Jim Beam durch den japanischen Konzern Suntory Übernommen, der seit dem unter Beam Suntory firmiert und seitdem einer der größten Whiskyhersteller der Welt ist. Jim Beam ist der meistverkaufte Bourbon Whiskey der Welt und hat ein riesiges Sortiment im Programm. Vom Standardwhiskey wie dem 4-jährigen „White Label“ über Rye Whiskeys bis hin zu doppelt gelagerten Whiskeys oder 12-jährigen Premium Bourbons, es lässt sich für jeden Geschmack etwas finden. Auch die Marken Baker’s, Booker’s, Basil Hayden’s und Knob Creek gehören zum Programm von Jim Beam. Des Weiteren werden immer wieder verschiedene sogenannte Flavored Whiskeys wie Jim Beam Honey oder Jim Beam Apple auf den Markt gebracht.

Altersinformation

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der Versand von alkoholischen Getränken nur an Personen über 18 Jahren erfolgt. Bei Auslieferung wird durch unseren Logistikpartner eine Altersverifikation durchgeführt und Ware an Personen, die das Mindestalter nicht erreichen, nicht ausgehändigt. Dies tritt auch dann in Kraft, wenn mindestens ein Produkt in einer Bestellung eine Altersüberprüfung erfordert. Produkte die dieser Kontrolle unterliegen sind separat mit einem Button gekennzeichnet. Unsere Whiskys und Spirituosen werden nur innerhalb Deutschlands versendet.

Kunden kauften dazu folgende Artikel: